1. Damen

Kreisliga

Neuer Trainer, neue Ziele, neue Herausforderungen

Seit Mai 2017 präsentiert die 1. Damenmannschaft zahlreiche neue Gesichter in ihrem Kader: denn mit dem „Neuen“ auf der Trainerposition konnten erfahrene Spielerinnen aus der Region für den TuS gewonnen werden. Die Herausforderung, das bestehende junge Team mit erfahrenen Handballerinnen zu ergänzen und zu einer Einheit zu bringen, waren die Beweggründe für Trainer Klaus Hiltmann in Derschlag neue Wege zu gehen. Eine Mission, die schon in der Vorbereitung spannende Kapitel schrieb. Denn in den vergangenen Wochen verstärkten gleich sieben neue Spielerinnen den bestehenden jungen Kader der 1. Damenmannschaft. Neben den erfahrenen Rückraumschützinnen Nadja König, Andrea Kohler-Glasmacher und Viktoria Schmidt, bereichern Außenspielerin Henriette Wicke, die Torhüterin Julia Lang und die Kreisläuferinnen Lara Stranzenbach und Judith Uessem die junge Mannschaft. Das klare Ziel steht für Klaus Hiltmann fest: „Wir sind uns darüber bewusst, dass wir starke Spielerinnen vorweisen können. Natürlich muss es für uns ein Ziel sein, oben mitzuspielen. Für mich persönlich ist aber das Ziel ein ganz anderes: Ich möchte aus dem Team eine Einheit bilden, welche bald in der Lage sein soll, gemeinsam durch dick und dünn zu gehen und sich individuell aber auch als Team weiterzuentwickeln.“

Die Testspiele haben schon erste Ergebnisse gezeigt. Hier konnten sich die TuS-Damen gegen Mannschaften wie den VfL Gummersbach, den SSV Nümbrecht 2 oder auch die Cologne Kangaroos spielerisch beweisen. Im ersten Saisonspiel geht es gegen die Drittvertretung des TV Strombach an den Start. „Wir dürfen das TVS-Team nicht unterschätzen. Hier werden sicherlich zahlreiche Jugendspielerinnen mit ihrem schnellen Spielkonzept zugegen sein.“

Wie sich das neu zusammengesetzte Team in der kommenden Kreisliga-Saison behaupten wird?! Man darf gespannt. Das Team freut sich auf jede Menge Unterstützung!

Bitte drehen Sie ihr Smartphone.