HSG Gummersbach-Derschlag

3. Liga

Hinten (v.l.n.r.)

Pascal Lucassen, Lukas Bader, Nico Blech, Philipp Pfeil, Alexander Arnold, Rutger ten Velde

Mitte (v.l.n.r.)

Norman Scholz, Andreas Multhauf, Marko Curcic, Alexandre Brüning, Gerri Ipsen, Michiel Lochtenbergh

Vorne (v.l.n.r.)

Vladislav Veselinov, Max Hamers, Tom Landgraf, Armand Civil

Bei uns im Kader haben wir doch aus TuS Sicht einige neue Gesichter und ich bin froh, dass wir trotz der kurzen Planungsphase eine Truppe zusammenstellen konnten, die viel Potenzial hat und bereit ist, hart und diszipliniert an sich zu arbeiten.  Nur wenn wir diese Faktoren bündeln und nutzen können, werden wir eine Chance haben die Klasse zu halten und ich glaube fest daran, dass wir das zusammen packen! Auf den einzelnen Position haben wir bewusst sehr unterschiedliche Spielertypen, damit wir breiter aufgestellt sind und so auf einzelne Situation im Spiel reagieren können.

Links Außen: Hier werden wir mit Rutger ten Velde und Armand Civil spielen. Rutger ist ein sehr schneller und wendiger Spieler, der mit ein unglaublichen Willen für überraschende Momente im Spiel sorgt. Armand dagegen ist eher der athletische Typ, der von seinen sehr guten körperlichen Voraussetzungen und seiner Dynamik profitiert! Beide sind seit diesem Sommer neu in der Mannschaft und haben sich sehr gut integriert.

Rückraum Links: Ein bekanntes Gesicht haben wir mit Alexandre Brüning. Alex hat sich letztes Jahr zu einem absoluten Leistungsträger der Mannschaft entwickelt und hat in der Rückrunde auch seine neue Rolle als Kapitän sehr gut ausgeführt. Er ist einfach da, wenn die Mannschaft ihn braucht und immer bereit vorweg zu gehen, wenn das Spiel darum fragt. Sein Kollege auf der Position ist ein Neuzugang. Nico Blech kam in der Sommerpause vom Oberliga-Nachbarn TV Strombach und wird mit seiner körperlichen Präsenz und Dynamik ein Facette in unser Spiel bringen, die uns bisher gefehlt hat. Nico ist ein Spieler mit viel Potenzial und er wird sicherlich im Laufe der Saison immer Verantwortung übernehmen können.

Rückraum Mitte: Auf der Spielmacherposition finden wir die Überraschung der letzte Saison: Philipp Pfeil hat sich in der Rückrunde auf der frei gewordenen Position sehr gut entwickelt und ist mittlerweile der „Denker & Lenker“ der Mannschaft. Er führt die Mannschaft und hat sich auch in der Abwehr als ein zuverlässiger und variabler Spieler gezeigt. Neu dazu  gekommen ist Pascal Lucassen, er bringt mit seinen 25 Jahren etwas mehr Erfahrung und Dynamik in unser Spiel, in der Abwehr ist er ebenfalls variabel einsetzbar und wird uns in der Saison die nötige Ruhe verleihen.

Rückraum Rechts: Auf der Linkshänder-Position im Rückraum setzen wir weiter auf das Duo Lukas Bader und Marko Curcic, zwei komplett unterschiedliche Spielertypen, die sich mit ganz unterschiedlichen Stärken in das Spiel einbringen. Wo Lukas sich auszeichnet – durch seine  „komplette“ Spielweise und Stabilität – ist Marko eher ein Mann für die überraschenden und spektakulären Momente. Beide haben in der vergangenen Saison schon bewiesen, dass sie ein sehr gutes und gefährliches Duo sind, die sich ergänzen und uns auf der Position für unsere Gegner sehr schwer ausrechenbar machen.

Rechts Außen: Auf dieser Position werden wir vorübergehend mit einer unseren Rückraumspielern agieren sowie mit Albin Xhafolli aus der A-Jugendbundesligamannschaft. Albin ist neu dazu gestoßen, aus Hildesheim, und möchte sich in Gummersbach weiterentwickeln. Auch wenn er noch sehr jung ist, glaube ich, dass er sich gut in die Mannschaft integrieren wird und uns auch weiterhelfen wird im Laufe der Saison.

Kreisläufer: Ein älterer Erfahrener und 2 junge Aufstrebende! Vlado Veselinov bringt auf dieser Position ein großes Stück Erfahrung und Qualität mit. Er ist wichtig als Spieler und als Mensch und ist ein Vorbild für viele unserer jungen Spieler. Seine Mitstreiter auf der Position profitieren hiervon direkt: Alexander Arnold ist ein sehr ehrgeiziger und ambitionierten Spieler, der schon im letzten Jahr Erfahrungen in der 3. Liga gesammelt hat. Genauso erhoffen und erwarten wir das auch bei Marcel Timm. Er soll in diesem Jahr vermehrt Verantwortung übernommen in der Abwehr aber auch im Angriff.

Torhüter: Zwei Spieler, die in der vergangenen Saison bereits zusammen gespielt haben als Max Hamers erfolgreich die U23-Mannschaft vom VfL unterstützte. Ähnlich wie am Kreis haben wir mit Max Hamers  einen erfahrenen Spieler, der über reichlich 3. Liga-Erfahrung verfügt. Tom Landgraf ist ein sehr großes Talent, der sich bei uns weiterentwickeln möchte. Auch wenn beide vom Charakter, Körper und Spielstil her sehr unterschiedlich sind, eine Sache haben sie gemeinsam: sie haben eine teilweise sehr unorthodoxe Art, Bälle zu halten und werden sicherlich für den ein oder anderen spektakulären Save sorgen.

Bitte drehen Sie ihr Smartphone.